KonZEPTE FÜR UNTERNEHMEN

News

KfU - Konzepte für Unternehmen
Slider

Investitionskostenförderung, die sich lohnt!

  • 26. Mai 2021
  • Wilhelm Heidbrede
  • KfU Neuigkeiten
  • Am 07.10.2020 habe ich an gleicher Stelle schon einmal auf ein besonderes Förderprogramm in NRW hingewiesen:

    RWP – Regionales Wirtschaftsförderungsprogramm NRW

    Mit diesem Programm werden u. a. Beratungsleistungen für maximal 2 x 10 Tagwerke à 8 Stunden (Phase I und Phase II jeweils 10 Beratungstage) mit einem Fördersatz von max. 1.200,00 € Beratungskostenzuschuss pro Tagwerk gefördert.

    In meinem o. g. Hinweis aus dem Oktober letzten Jahres hatte ich auch die mögliche Bezuschussung von Investitionen in ausgewiesenen Fördergebieten in NRW angesprochen.

    Im April 2021 wurden wieder einmal die Richtlinien ergänzt und erweitert. Ähnlich, wie bei der im letzten Jahr deutlich verbesserten Beratungskostenförderung ist jetzt bei Einhaltung bestimmter Parameter die Förderung von Investitionen durch einen Investitionskostenzuschuss ebenfalls stark erhöht worden.

    Insbesondere für kleine und mittlere Unternehmen ist diese neue Richtlinie höchst interessant. Wenn alle Voraussetzungen der Fördermöglichkeit erfüllt werden, können bis zu max. 50 % der Investitionen bezuschusst werden.

    Auch ist die Bemessungsgrundlage wesentlich erhöht worden. Parallel wurden die Voraussetzungen in Bezug auf die Schaffung neuer Arbeitsplätze gelockert.

    Details zu diesem Programm finden Sie unter folgendem Link:
    https://www.nrwbank.de/foerderlotse-dokumente/Binary-richtlinie-vom-15-04-2021.pdf.pdf?contentType=application/pdf&pfad=/0/4/8104/

    Diese einmal zu lesen bzw. zu prüfen lohnt sich in der Tat.

    Wenn Sie aktuell investieren wollen, Ihr Unternehmen in NRW seinen Sitz hat, sich der Sitz dazu noch in einem ausgewiesenen Fördergebiet befindet (siehe unten), dann sollten Sie nicht zögern und sich näher mit dem Förderprogramm RWP befassen.

    Da es sich um einen komplexen Themenbereich handelt, ist die Einbindung eines externen Beraters, der sich mit diesem Programm auskennt, zu empfehlen.

    Selbstverständlich können Sie mich direkt dazu ansprechen. In Verbindung mit der oben erwähnten Beratungskostenförderung ist es für Sie ein überschaubarer finanzieller Aufwand, wenn Sie im Rahmen einer geplanten Investition auch eine Beratungsleistung nutzen. Beide Förderungen sind parallel möglich.

    Wichtig ist der Hinweis noch darauf, dass die Beratungskostenförderung in ganz NRW Anwendung findet, unabhängig vom Standort. Lediglich die Investitionskostenförderung ist an die speziellen Fördergebiete gebunden, siehe:

    https://www.nrwbank.de/foerderlotse-dokumente/Binary-rwp-investiv-anlage-1.pdf.pdf?contentType=application/pdf&pfad=/6/6/5166/
    KfU Unternehmensberatung

    Diesen Beitrag teilen

    Kfu Logo
    nach oben